Herzlich willkommen...

...auf unseren Seiten zur Kindertagespflege im Hohenlohekreis!

 

Wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbei schauen. Wir haben für Sie Informationen rund um die Kindertagespflege zusammen gestellt. Kindertagespflege ist die Betreuung durch eine Tagesmutter/ einen Tagesvater (Tagespflegeperson).

 

Nicht ersetzen darf dieses Informationsportal jedoch das persönliche Gespräch! Rufen Sie uns an, wir vereinbaren gerne mit Ihnen einen Gesprächstermin und freuen uns auf ein Kennenlernen!

Im Folgenden finden Sie aktuelle Informationen aus der Geschäftsstelle:

 

 

 

Als Tagesmutter / Tagesvater arbeiten - wie wär´s?


Ihre Freude am Umgang mit Kindern ist für uns die Voraussetzung.
Die eigenen Selbständigkeit oder eine Festanstellung sind Ihre Möglichkeiten.
Eine berufliche Perspektive mit Sinn ist unser gemeinsames Ziel.
Informieren Sie sich über die Tätigkeit in der Kindertagespflege.
 

 Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt auf!

 

 

 

  

 

Unter dem Motto des

Landesverbandes Kindertagespflege Baden-Württemberg

 

"Ich hab die Kindertagespflege auf dem Schirm"

besuchten Geschäftsführer Dieter Pallotta und seine Stellvertreterin Ingrid v. Wurmb am Samstag, 16.09.2017 bei strahlendem Sonnenschein verschiedene Parteien auf dem Öhringer Markt, die sich hier wegen der Bundestags-wahl präsentierten.

Überrascht waren manche Vertreter an der Ständen, dass kit selbst Anliegen formulierte. Zufällig kam auch der Landrat vom Hohenlohekreis vorbei, eigentlich privat unterwegs, doch mit einem offenen Ohr für die Belange der Kindertagespflege.

Sämtliche Personen stellten klar:

"Wir haben die Kindertagespflege auf dem Schirm!"

Hier gelangen Sie zum Flyer.

                                                                              Dr. Matthias Neth (Landrat HOK), 

Dieter Pallotta, Michael Schenk (FDP)

Dr. Matthias Neth (Landrat HOK), Ingrid v. Wurmb, Michael Schenk (FDP), Gerhard Feiler (FDP)

 

Hermine Roth (CDU), Dieter Pallotta,

Rose-Maria Kommnick (CDU)

Jürgen Raschke (Die Grünen), Erika Bauer (Die Grünen), Ingrid v. Wurmb