Betreuungsformen

Im Haushalt der Tagesmutter/des Tagesvaters

In der Regel sind Tagesmütter/-väter auf selbstständiger Basis tätig und betreuen bis zu fünf Tageskinder im Alter von 0-14 Jahren im eigenen Haushalt. Die Tageskinder profitieren von dem Familienanschluss und dem häuslichen Rahmen. Zudem werden Tageskinder oft gemeinsam mit eigenen Kindern betereut, so dass geschwisterähnliche Beziehungen entstehen und Kinder unterschiedlicher Altersklassen betreut werden.

 

Kindertagespflege im Haushalt der Eltern

Auch eine Betreuung im Haushalt der Eltern ist prinzipiell möglich („Kinderfrau“). In der Regel handelt es sich hier um eine weisungsgebundene Tätigkeit in einem Angestelltenverhältnis. Dabei sind die Eltern als Arbeitsgeber für die Entrichtung aller Steuern und Sozialabgaben einschließlich der Renten- und Krankenversicherung verantwortlich.

 

Kindertagespflege im Kitz

Wenn Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen stattfindet, nennen wir diese Form der Kindertagesbetreuung bei uns im Hohenlohekreis Kindertagespflege im Zentrum, kurz: "Kitz". In einem Kitz gibt es 12 Betreuungsplätze für Kinder im Alter unter 3 Jahren. Höchstens 9 Kinder werden gleichzeitig betreut. Eine Tagesmutter betreut meist bis zu 3 Kinder gleichzeitig. Das ganze Team arbeitet zusammen und vertritt sich gegenseitig.